Deutsche Meisterschaften der A und B Junioren im Eisschnelllauf – Berlin, 2-3 Februar 2019

Während in Hamar der 5. World Cup stattgefunden hat, gingen in Berlin die A und B Junioren der DESG an den Start. Mit dabei Lukas Mann vom BSV 1892. Der angehende Bundespolizist aus Wilmersdorf, war von seinem Trainer Robert Lehmann, optimal für die Titelkämpfe im Sportforum vorbreitet worden…


Das Resümee für das vergangene Wochenende liest sich dann auch wie folgt,…
Viermal ganz oben auf dem Treppchen. Erster Platz über 1500m, ebenfalls erster über 5000m, dann auch Meister im Vierkampf und auch erster mit der Mannschaft im Teamsprint mit Niklas Kurzmann und Tim Rudoplh (beide vom TSC Berlin). Getoppt wurde das Ganze mit persönliche Bestzeiten über 1500m und 5000m! 


Als nächstes großes Ereignis steht für Lukas die WM der Junioren in Italien. Gratulation zu den Erfolgen bei der DM in Berlin.
Im Rahmenprogramm der DM fanden auch Sonderläufe für die Masters statt. René van Bernum ging über 1000 und 1500m an den Start.
Vielen Dank an Steffen Lehmann für die großartigen Fotos.

Norgesmesterskap Veteraner 2019 in Hamar. 19./20.01.19

Eigentlich ist das nichts anderes als die Norwegische Meisterschaft für Master inklusive Sonderläufe. Ort des Geschehens war wieder das Vikingskipet in Hamar. Insgesamt waren über 130 Teilnehmer am Start.

Die Bedingungen waren nahezu perfekt in dieser fantastischen Eishalle: viel wärmere Temperaturen als sonst und richtig schönes Eis.

Weiterlesen

Revival 2018 – Klobenstein

Eigentlich eine sehr schöne und familiäre Veranstaltung im Norden Italiens. Wie bereits letztes mal in Baselga schon angedeutet, wollte ich dieses Jahr auch wieder an diesem Wettkampf teilnehmen. Diesmal fand das Revival am 15./16.12.18 in Klobenstein in Südtirol statt.

Weiterlesen

Totensonntag 2018

Totensonntag

Der Totensonntag ist in allen deutschen Bundesländern besonders geschützt. Die Feiertagsgesetze aller Bundesländer bestimmen den Totensonntag als Trauer- und Gedenktag oder als sogenannten stillen Tag. Beim BSV 1892 wurde dieser Tag traditionell genutzt um den verstorbenen Mitgliedern zu gedenken. Dieses Jahr ist er zum ersten Mal (seit ich im Verein bin, das sind 40 Jahre)  nicht begangen worden.

Weiterlesen

13. Lausitzer Seenland 100- 2018 in Großräschen

Das Breitensportevent in der Lausitz, begeisterte dieses Jahr 2500 Sportler in 34 Wettbewerben. Davon waren 7 Wettbewerbe auf 5 Distanzen für Skater vorgesehen. Die Location vor Ort im Start/Zielbereich immer wieder einladend, die ORGA wieder optimal und
Natürlich waren wieder die Speedies des BSV 92 mit am Start. Auch wenn verletzungsbedingt immer noch nicht alle fit waren, waren wir an allen drei Veranstaltungstagen dennoch vertreten.

Weiterlesen

Undergrunnsskeiserørslemesterskapen 2018

Undergrunnsskeiserørslemesterskapen 2018

 

Diese Veranstaltung findet jährlich Mitte März in Bjugn/Norwegen statt und heißt übersetzt soviel wie die geheime Untergrundsbewegungsmeisterschaft. Einladung und Anmeldung erfolgt per Einladung über soziale Netzwerke. Was sich nicht ganz ernstgenommen liest, ist nicht ganz ohne: An zwei Tagen wird großer Vierkampf gelaufen. Bei den meisten klinkt sich hier schon die Lust an der Teilnahme aus.

Erst mal ging es nach Norden aus dem grauen Berlin raus Richtung Trondheim und von da aus über den Fjord und ein Stück weiter ins trondheimer Küstenfjordland. In einem kleinen Ort namens Botngård befindet sich die Fosenhallen (liest sich komisch, ist aber grammatikalisch korrekt), eine zweckmäßige und ungeheizte Trainingshalle. Angeblich soll die Halle bei Sonnenschein innen wärmer sein. Mit Schnee auf dem Dach ist allerdings im Inneren durchaus mit Minusgraden zu rechnen. Das Eis war dafür ordentlich und es gab auch einen Livestream im Internet.

Weiterlesen

Baselga Revival 2017

An einem Wochenende Anfang Dezember 2017 findet in Baselga di Pine das alljährliche Revival statt. Ein kleiner familiärer Master-Wettkampf unter dem IMSSC angesiedelt, der auf einer 1000m hoch gelegenen Freiluftbahn im Trentino abgehalten wird. Hier trainiert auch ein Teil der italienischen Eisschnelllaufnationalmannschaft. Das Eis ist für Freiluftverhältnisse daher entsprechend gut. Beim Revival kann sich jeder aussuchen, was er laufen möchte. Alles ist möglich – auch Vierkampf in allen Facetten, Sprint oder auch Einzelstrecken. In diesem Winter waren es 17 Teilnehmer aus vier Nationen: Italien, Norwegen, Deutschland und Australien.
Als einziger deutscher Teilnehmer ist das kein Problem, es wird mehrsprachig gesprochen, im Zweifelsfall auf Englisch.

Am Abend vorher gab es ein nettes kleines Begrüßungsabendessen mit offiziellem Teil.

Weiterlesen

Single Distance Race 2018 in Hamar

Die letzten beiden Jahre war ich schon bei diesem Wettkampf angetreten im norwegischen Hamar. Das ist eine Stadt nicht weit von weg Lillehammer, dem Austragungsort der olympischen Winterspiele 1994 entfernt. Für diesen Zweck wurde damals das Vikingskipet konzipiert und gebaut.

 

 

Seinerzeit fanden hier die olympischen Eisschnelllaufwettkämpfe statt. Die Halle hat gigantische Ausmaße und ist wegen der ziemlichen Deckenhöhe im Winter schwer warm zu halten. Hamar liegt ca. 1000km weiter nördlich, das heißt, es ist auch länger Winter und wird entsprechend kalt. In der Halle ist es daher sehr oft relativ frisch.

Weiterlesen