Masters Allround Games 2018 Baselga di Pine

Eigentlich sind die Allround Weltmeisterschaften immer etwas später im Wettkampfwinter angesiedelt. Dieses Jahr fand die WM schon Mitte Januar am 19., 20. und 21. Januar 2018 statt. Austragungsort war diesmal wieder Baselga di Pine, ein schöner Ort im Trentino auf ca. 1000m Seehöhe mit einer 400m Freiluftbahn. Hier finden eigentlich sehr regelmäßig Masters Weltmeisterschaften statt. Beim Allround laufen die Damen und alten Herren der AK 65-85+ Mini-Vierkampf (500/1500/1000/3000) und die Herren der AK 30-60 kleinen Vierkampf (500/3000/1500/5000). Der Spannungsfaktor dabei ist und bleibt das Wetter.

 

Die Anreise war nach wie vor nicht einfach, da sich der Ort selbst im Gebirge hinter Trento befindet und das Hinkommen nicht selten mit der einen oder andere Strapaze verbunden ist. So kamen entsprechend viele Teilnehmer aus 16 Nationen zusammen (einige mussten wetterbedingt absagen, da ich Mitteleuropa Sturm und Schneefälle viele Flüge ausfallen ließen). Es waren sogar wieder einige Teilnehmer aus Kanada, USA und Japan, aber auch Kasachstan, Großbritannien, Australien und der Mongolei. Den Löwenanteil bildeten die Niederländer und Norweger; Deutschland war mit 17 Teilnehmern gut mit dabei.

 

 

 

Einen Tag vor Wettkampfbeginn war hier wirklich absolutes Bilderbuchwetter. Es war ein paar Grad über 0, nicht kalt in der Sonne und fast gar kein Wind. Das lies für die nächsten Tage entsprechende Hoffnung aufkeimen.

Zum Wettkampf gehört auch das übliche Prozedere: Einschreiben im Registration office, Teilnehmerunterlagen abholen, später kamen dann noch Auslosung und ein kleiner Willkommensimbiss dazu. Meistens geht es strikt nach Altersklassen und Laufzeiten bei der Auslosung. Diesmal war ich aber sehr glücklich, da mehr gemischt wurde.

Weiter lesen ….

9. Internationaler Mastercup Berlin 2018 -Sportforum Berlin – Hohenschönhausen 10.-11.02.2018

Der zweite Bericht von Sven

Im 40´ten Jubiläumsjahr der Eisschnelllauf- Speedskating Abteilung, hat der Berliner SV 1892 zum ersten Male einen internationalen Wettkampf, im Sportforum in Hohenschönhausen ausgerichtet. Dieser Wettkampf, der seit einigen Jahren in Berlin, nicht mehr stattgefunden hatte, ist durch die die Anfrage von Kurt Ney, an René van Bernum und Herbert Mollien, wiederbelebt worden.

Weiter lesen ….

19. IMSSC MASTERCUP 2018 SPORTFORUM BERLIN

Ich hatte mal wieder Spaß…,
am Anfang des Winters 2017/18, dachte ich mir mal, du machst es so wie letzten Winter, auf dem Eis. Lange Einheiten mit viel Runden auf dem Oval in Wilmersdorf. So begann dann auch die Saison für mich im Oktober. Ich plante keinen Start bei irgendwelchen Rennen und wollte einfach nur gut trainiert durch den Winter kommen. Als da dann René van Bernum kundtat, dass wir als Verein, dass MASTERCUP Wochenende in Hohenschönhausen ausrichten sollten, war es eigentlich selbstverständlich, das ich dort auch mitmachen sollte…So zusagen als Kanonenfutter!


Weiter lesen ….

Newsletter erscheint demnächst

Liebe Mitglieder und liebe an unserem Sport Interessierte, es gibt nach 2012 einen weiteren Versuch regelmäßig Newsletter zu versenden. Ihr könnt jederzeit diesen Newsletter abbestellen. Es kann aufgrund des nicht ganz aktuellen Datenbestandes sein, dass du vielleicht den Newsletter bekommst, obwohl Du gar nicht mehr Mitglied bist oder falls Du an dem Newsletter nicht interessiert bist, dann bestelle ihn bitte ganz einfach ab und ärgere dich nicht.

 

Herbert Mollien

 

Materialsammlung

 

Da wir wieder verstärkt Jugendliche ansprechen und Ihnen die Möglichkeit geben wollen den Eisschnelllauf kennen zu lernen, brauchen wir auch dringend Eisschnelllauf-Material. Wir einen gewissen Grundstock haben, den wir den Anfängern, ob Jugendliche oder Erwachsene, zur Verfügung stellen können.

Der augenblickliche Bestand ist sehr mager. Bitte meldet euch bei mir (herbert@mollien.de oder persönlich ansprechen) wenn ihr Eisschnelllaufschuhe oder für kleinere Kinder auch Eishockeyschuhe habt, die dafür geeignet sind und die ihr uns zur Verfügung stellen könnt.

Mitgliederversammlung 10.10.2017

 

Am 10. Oktober hat eine Mitgliederversammlung statt gefunden, die traditionelle Herbstversammlung.

Wichtige Punkte waren dabei das Team Zeitfahren, das wieder im Februar stattfinden soll und das jetzt begonnen wurde zu organisieren.

Der Mastercup des Internationalen Master Speedskating Komitees (IMSSC) das von BSV Abteilung Speedskating organisiert unddurchgeführt wird.

Zu beiden Veranstaltungen benötigen wir die tatkräftige Unterstützung der Mitglieder. Das wird in den nächsten Wochen in einem Newsletter beschrieben.
Darüber hinaus wurde noch eine Umfrage gestartet wer noch Schlittschuhe in seinem Besitz hat, die er nicht braucht und uns zur Verfügung gestellt werden könnte.

 

Der neue Pächter des Harri-Wuttke-Casinos hat sein Konzept vorgestellt.

Facebook Harri-Wuttke-Casino

 

Hochzeit (oder höchste Zeit)

Wie viele von Euch aus Facebook wissen haben Mike Heider und Anja Hoffmann im September geheiratet. Da wir Mike als langjährigem Sportwart sehr viel zu verdanken haben, nutzten wir die Gelegenheit uns für seine Arbeit zu bedanken und haben eine Sammlung unter den Mitgliedern für ein schönes Geschenk durchgeführt.

Dieses daraus möglich gewordene Geschenk ist auch bereits übergeben worden. Viele von euch haben das über Facebook mitbekommen.
Damit alle die da dran beteiligt waren und nicht bei Facebook unterwegs sind erfahren was mit dem Geld ermöglicht wurde ist wird das hier noch mal kurz erwähnt.

Das Geschenk besteht aus einem Candle-Light-Dinner für die Zwei in einem der besten Berliner Restaurants – inklusive sicherer An- und Abfahrt mit dem Taxi und noch ein kleines Erinnerungsstück einem so genannten Göffel.
Das ist ein Werkzeug um schnell Suppe und Fleisch oder Ähnliches probieren zu können. Am einen Ende ist es eine Gabel, am andern Ende ein Löffel – daher der Name Göffel.

 

Herbert